Baiser – Torte mit Himbeer – oder Brombeercreme

Für eine 26er Springform.

ZUTATEN:

 

  • Für den Teig:
  • 100 g Butter, oder Margarine, weich
  • 100 g Zucker
  • 4 Eigelb
  • 1 Ei(er)
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 125 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • Fett, für die Form
  • Mehl, für die Form
  • Für den Baiserbelag:
  • 4 Eiweiß
  • 200 g Zucker
  • 80 g Mandelblättchen
  • Für die Creme:
  • 1 Pck. Pudding, Vanille
  • 2 EL Wasser
  • 2 EL Zucker
  • 300 g Himbeeren, oder Brombeeren, frisch oder gefroren
  • 2 Becher Sahne

 

ZUBEREITUNG:

 

Teig:
Butter mit Zucker, Vanillezucker, Ei und Eigelb schaumig schlagen. Das mit Backpulver vermischte Mehl unterrühren. In zwei mit Backpapier ausgelegte und am Rand eingefettete und bemehlte Formen verteilen.

Baiser:
Eischnee steif schlagen, Zucker langsam einrieseln lassen und kurz weiter schlagen, dann auf den Rührteigböden verteilen, mit jeweils 40 g Mandelblättchen bestreuen und je 25 Min. bei 180°C backen. Besser noch beide Böden zusammen 25 Min mit Heißluft 160°C backen. In der Form etwas abkühlen lassen.

Creme:
Die Himbeeren in einem Topf, evtl. mit 1 EL. Wasser aufkochen, das mit Zucker und Wasser angerührte Puddingpulver unterrühren, kurz aufkochen lassen, dabei gut umrühren, damit es nicht anbrennt. Etwas abgekühlt auf einen Boden streichen, vollends erkalten lassen.

2 Becher Sahne steif schlagen und auf die Himbeercreme streichen.
Den zweiten Boden in die gewünschte Anzahl Tortenstücke schneiden und auf den Kuchen legen.

Man kann die Sahne auch direkt zu der abgekühlten Himbeermasse geben, unterrühren und als eine Masse auf dem Kuchen verteilen.

Statt der Creme kann man auch frische Erdbeeren unter die Sahne mischen, oder Dosenmandarinen.

 

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

Link: https://gesundmutter.com/?p=8759

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *