Fisch-Garnelen-Frikadellen rezepte so super

 

Zutaten für 4 Frikadellen:

 

  • 150 g Kartoffeln
  • 300 g Fisch, wir: Kabeljau
  • 150 g Garnelen, Wildfang
  • 1 Schalotte
  • 1/2 EL Butter
  • 50 ml Weißwein
  • 1 Ei, Gr. „L“
  • 1/2 Bd. Petersilie
  • 1 EL Mehl, leicht gehäuft
  • 1 EL Paniermehl/Semmelbrösel, leicht gehäuft
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 TL Zitronensaft
  • Butterschmalz zum Braten
  • Mehl als Panierung

 

Zubereitung:

 

Kartoffeln als Pellkartoffeln garen.

In der Zwischenzeit die Schalotte fein würfeln und mit der Butter glasig dünsten.
Mit dem Weißwein ablöschen, weiter kochen, bis der Weißwein komplett verkocht ist; Pfanne vom Herd nehmen.

Die fertig gegarten Pellkartoffeln etwas abkühlen lassen, pellen, mit einer Gabel fein zerdrücken.

Fisch und Garnelen fein würfeln (3 mm); alternativ durch die 3,5/4 mm-Scheibe des Fleischwolfes drehen.

Fisch, Garnelen, Kartoffeln, Schalotte, Ei, Mehl, Paniermehl/Semmelbrösel und Zitronensaft in eine Schüssel geben.
Petersilie fein hacken und ebenfalls dazu geben.
Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
Alles gut mischen.

In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen.

Aus dem Teig 4 Frikadellen (etwa 2,5 bis 3 cm dick) formen, diese in Mehl wenden und bei starker Mittelhitze in ca. 5 Minuten je Seite hellbraun braten bzw. „backen“ (da sie mit einer Hülle von Mehl umgeben sind, werden sie „gebacken“ und nicht „gebraten“

Zu den Frikadellen passt übrigens hervorragend eine selbstgemachte Remoulade .

 

 

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

 

Link: https://gesundmutter.com/?p=11860

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *