ZUTATEN( 3 Portionen):

  • 200ml Sahne, steif geschlagen
  • 150g Kokoscreme (die Creme von einer Dose Kokosmilch)
  • 30g Kokosflocken
  • 50g Xucker (Xylit)
  • + 30g Xucker (Xylit)
  • Statt Xucker kann hier auch nach Belieben jegliche andere Süße, auch Stevia, verwendet werden.

ZUBEREITUNG:

  1. Kokosraspeln mit 30g Xucker in der Pfanne anrösten, gut aufpassen, dass nichts anbrennt, dann in den Kühlschrank stellen, damit später bei der Eiszusammenführung die Sahne durch die Wärme nicht wieder flüssig wird
  2.  Sahne steif schlagen
  3.  Eine Dose Kokosmilch öffnen, vorher nicht schütteln! Und die dickflüssige Kokoscreme mit einem Esslöffel abschöpfen
  4. Dann die Kokoscreme mit dem restlichen Xucker verrühren
  5.  Und unter die steifgeschlagene Sahne heben
  6.  Nun die Kokosraspeln unterheben und in den Behälter zum Einfrieren füllen
  7.  Für mind. 6h Stunden ins Gefrierfach (gut verschließen) und ab und zu mal umrühren. Die Gefahr der Eiskristallbildung ist hier durch die Kokosflocken geringer

 

Link: https://gesundmutter.com/?p=2862

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *