Kalorien p. P.: ca. 179 kcal

ZUTATEN( 4 Portionen):

  • 20 g Gluten
  • 20 g Flohsamenschalen, gemahlene
  • 60 g Haferkleie
  • 20 g Eiweißpulver (Vanilleeiweißpulver)
  • 80 g Kokosmehl
  • 8 EL Xylit (Birkenzucker oder Xucker)
  • 1 Ei(er)
  • 1 Eiweiß
  • 1 Würfel Hefe
  • 200 ml Milch mit 0,3 % Fett

ZUBEREITUNG:

Alle trockenen Zutaten in einer Rührschüssel mischen. Hefe in der lauwarmen Milch auflösen und zu der Mehlmischung geben. Ei und Eiweiß dazugeben und gut durch kneten. Sollte der Teig zu fest sein, etwas Milch hinzufügen. Sollte er zu flüssig sein, etwas Kokosmehl dazugeben. Wer mag, kann noch andere Gewürze, wie Vanille, Zimt oder Ähnliches hinzugeben.

Der Teig sollte die Konsistenz eines ganz gewöhnlichen Hefeteigs haben und nicht mehr an den Rändern der Schüssel kleben. Den Teig an einem warmen Ort mindestens 1 Stunden gehen lassen.

Den Teig in 4 Teile teilen, diese zu Kugeln formen und platt drücken. Optional kann man eine Füllung hinzugeben, wie z. B. Marmelade, Pflaumenmus, Mohnmischung oder pürierte Früchte. Wer auf eine Füllung verzichtet, kann sich das Plattdrücken sparen und formt stattdessen einfach nur Kugeln. Wer die Knödel füllt, sollte darauf achten, dass die Knödel gut verschlossen sind, damit die Füllung beim Garen nicht ausläuft. Die fertigen Knödel abgedeckt etwas ruhen lassen.

Am besten im Dampfgarer oder einem Dampfgareinsatz für den Topf etwa 20 – 25 Minuten garen.

Noch warm mit Vanillesauce oder Fruchtkompott servieren.

Link: https://gesundmutter.com/?p=3036

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *