Glasnudelsalat mit Tsukune

Bleiben wir bei den schnellen Alltagsgerichten, die man ohne großen Aufwand nach einem anstrengenden Arbeitstag auf den Tisch zaubern kann. Gelegentlich habe ich abends nicht wirklich Lust, mich in die Küche zu stellen aber wenn es zum Mittag nur ein Brotbento gegeben hat, möchte ich abends schon etwas ordentliches essen.

Die Tsukune habe ich nach diesem Rezept zubereitet. Allerdings hatte ich statt Geflügelhack normales Halb- und Halb-Hackfleisch genommen.

Zutaten :

:
300 g Glasnudel
2-3 Frühlingszwiebeln
1 kleine Chili
1 Knoblauchzehe
2 Esslöffel Sojasauce
2 Esslöffel Yuzu-Saft
etwas frischer, geriebener Ingwer
Salz, Pfeffer
japanische Kräuter

Zubereitung :

:
Die Nudeln entsprechend der Packungsanleitung zubereiten und danach gründlich unter kaltem Wasser abspülen.

Für das Dressing die Kerne aus der Chili entfernen und fein würfeln. Knoblauch schälen und ebenfalls fein würfeln. Den Ingwer fein reiben. Chili, Knoblauch, Ingwer mit Sojasoße, Yuzu-Saft, Pfeffer, Salz und einer Prise Zucker zu einem Dressing verrühren.

Die Frühlingszwiebel waschen und in dünne Röllchen schneiden. Mit dem Dressing zu den Nudeln geben und alles gut vermischen. Die Kräuter grob hacken und kurz vor dem Servieren unterheben.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *