Zutaten:

 

  • 2 mittelgroße gekochte Kartoffeln, abgekühlt
  • 1 TL Zucker, alternativ Rohrohrzucker oder brauner Zucker
  • 1 TL helles Bier

 

Zubereitung:

 

Die gekochten Kartoffeln durch eine feine Reibe geben und mit dem Zucker und Bier gründlich vermischen. Die fertige Mischung in ein sauberes Glas füllen, das man gut verschließen kann. Das Glas drei Tage an einen warmen Ort stellen, z. B. in die Küche.
Die Menge der Kartoffel-Hefe reicht für 1kg Mehl.

Das entspricht dann in einem entsprechenden Brotteig mit allen Zutaten zwei Broten von jeweils 500 g Gewicht.

Durch die im Bier enthaltene Hefe sowie den Zucker und die Stärke aus den Kartoffeln entsteht nun ein gasbildender Prozess. Diese Gase treiben dann später im Brotteig die Lockerung an und ersetzen die „normale Hefe“.

 

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

 

Link: https://gesundmutter.com/?p=11138

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *