Schnelles Fingerfood für Silvester

Zusätzlich zu den Smushis hatte ich auch noch andere Kleinigkeiten – neudeutsch Fingerfood vorbereitet. Ich hatte mich diesmal für sehr schnelle oder gut vorzubereitende Rezepte entschieden. Wie zum Beispiel die Mini-Currywürstchen. Die Soße kann man gut ein zwei Tage vorher kochen und im Kühlschrank aufbewahren. Ich bereite immer etwas mehr zu, da diese Soße auch zu Kurzgebratenen sehr gut schmeckt. Die Würstchen werden vormittags gebraten und kommen in eine Auflaufform und werden dann kurz vor dem Essen einfach im Backofen wieder erwärmt. Auch die Vollkorntaler lassen sich sehr gut vorbereiten, zurecht machen, Klarsichtfolie drauf und in den Kühlschrank.

Mini Currywurst
Zutaten:
2 Gläser Mini-Würstchen
Saft und Schalenabrieb 1 Bio-Orange
1/8 l Cola (habe ich bei den Kochprofis abgeschaut)
1 kleine Zwiebel
2 Teelöffel Currypaste (milde)
4 Esslöffel Tomatenmark
1 Esslöffel brauner Zucker
Öl
Pfeffer, Salz, Currypulver
Brotchips

Zubereitung:
Zwiebel schälen und fein würfeln, dann im heißen Öl anschwitzen. Den Zucker über die leicht gebräunten Zwiebeln streuen und karamellisieren lassen. Tomatenmark und Currypaste dazu und dann mit Orangensaft und Cola ablöschen. Zum Schluss die Orangenschale dazu und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Soße leicht köchelnd reduzieren lassen. Mit etwas Currypulver pikant abschmecken.

Die Würstchen einschneiden und in etwas Öl anbraten. Jeweils 2 Würstchen in Schälchen mit etwas Soße und Brotchip anrichten und mit Currypulver bestäuben.

Mini-Wrap-Röllchen
Zutaten:
4 Wraps
250 g Graved Lachs
Dillsenf

Zubereitung:
Die Wraps im Backofen kurz erwärmen, damit sie sich besser rollen lassen. Dann mit dem Senf bestreichen und mit dem Lachs belegen. Die Wraps aufrollen und in 3 cm breite Stücke schneiden. Mit kleinen Spießen oder Zahnstochern zusammenstecken.

Vollkorntaler

Hier von einem Rezept zu sprechen wäre gewagt aber lecker sind sie doch. Einfach runde Vollkorn-Scheibchen mit Butter oder Frischkäse bestreichen und nach belieben belegen. Etwas garnieren und fertig. Bei uns gab es Frischkäse mit Radieschen, Käse-Salami, Frischkäse-Lachs-Rolle, Schweinefilet, Eiersalat, Camembert mit Preiselbeeren.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *