Zutaten 

150 g Butter (Süßrahmbutter), Zimmertemperatur
150 g Puderzucker
150 g Schokolade (Vollmilch)
1 EL Kaffee, stark, frisch aufgebrüht
1 EL Wasser
Pistazien
Kokosraspel

Zubereitung

Schokolade in Stücke brechen, mit Kaffee und 1-2 EL Wasser in einem kleinen Pfännchen im Wasserbad schmelzen. Zwischendurch umrühren. Butter schaumig rühren, nach und nach den Puderzucker dazusieben und gut verrühren. Die Schokolade etwas abkühlen lassen, unter die Butter arbeiten und über Nacht in den Kühlschrank stellen, damit sie fest wird. Mit einem Teelöffel walnussgroße Häufchen abstechen und zu Kugeln formen oder mit dem Spritzbeutel in kleine Pralinenförmchen spritzen. Verzieren, je nach Belieben. Die Pralinen schmecken gekühlt am besten. Guten Appetit

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *