Schweinebraten mit Knödel und Salat

Den Braten ca. 1kg mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und 3 Zehen zerdrückten Knoblauch einreiben und entweder über Nacht, ich hab ihn ca. 3 Stunden abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.
4 große Zwiebeln sehr fein hacken, Braten aus dem Kühlschrank nehmen und dünn mit Senf bestreichen, Öl in einem Bräter (Topf) erhitzen, wenn Knoblauch an dem Braten hängen geblieben ist unbedingt entfernen brennt an beim anbraten.

Also Öl ist erhitzt dann den Braten von allen Seiten schön braun anbraten, dann wieder raus und die Zwiebel rein bis sie was Flüssigkeit verloren haben, dann ca.
1-2El Tomatenmark dazu anrösten und dann mit ich hab ca.
500ml Rinderbrühe und ein kleines Gläschen trockenen Rotwein ablöschen, etwas Majoran dran Braten wieder rein und 1/12 Stunden köcheln lassen (Deckel drauf) , nach 45 Minuten wenden und vielleicht noch Flüssigkeit nachkippen Wein oder Brühe und noch eventuell nachwürzen mit Salz, Pfeffer.
Knödelteig ist fertig gekauft aus dem Kühl Regal . Und der Salat ist Romana Salat ,Tomaten und Gurke.
Dressing ist aus etwas Salz,1 Salat Tütchen Paprika von Knorr etwas Wasser, 2El Brantweinessig, Öl nach Gefühl und Dill. Hoffe es ist verständlich geschrieben.

Ach angedickt hab ich die Soße noch mit einer Wasser Mehl Mischung, etwas lauwarmes Wasser und Mehl dazu bis es etwas dicklich wird aber nicht zu sehr und klumpenfrei rühren

 

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

 

Link: https://gesundmutter.com/?p=11423

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *