Selbstgemachtes Pistazieneis auf marinierten Orangen

Ein Pistazieneis hatte ich kurz nach Weihnachten schon mal zubereitet aber so richtig hat mir da die Konsitenz nicht gefallen und ich habe auch keine vernünftigen Fotos hinbekommen. So schnell wie das Eis damals angetaut ist, so schnell konnte ich nicht fotografieren. Jetzt habe ich noch etwas am Rezept gebastelt und das Ergebnis war wirklich sehr lecker.

Das Wichtigste bei diesem Eis ist, dass die Pistazien sehr fein gemahlen werden. Bei meinem ersten Versuch hatte ich die Pistazien nur in der Kaffeemühle gemahlen und das Eis war irgendwie kriselig, deshalb kam das Ganze jetzt noch zusammen mit der Sahne in den Multizerkleinerer. Danach war die Konsistenz echt genial.

Zutaten:
250 g geröstete ungesalzene Pistazien
80 g Zucker
2 Esslöffel Vanillezucker 
1 Eigelb
400 ml Sahne
1 kleine Messerspitze Salz
2 Orangen
2-3 Esslöffel Cointreau
1-2 Teelöffel Puderzucker
einige ganze Pistazien als Deko

Zubereitung:
Zuerst die Pistazien schälen, es sollten geschält ungefähr 120-130 g dabei herauskommen. Dann die Pistazien zusammen mit dem Zucker sehr fein mahlen. (Ich mache das immer in einer Kaffeemühle.) Dann die Pistazien mit der Sahne in einen Multizerkleinerer geben und noch etwas feiner pürieren (je feiner, umso besser ist das Endergebnis). Jetzt Eigelb und Salz zugeben und kurz verrühren.

Die Masse in eine Eismaschine geben und fest werden lassen. Wer keine Eismaschine hat, kann auch die Eismasse in einer flache Schale geben und in die Tiefkühlung stellen. Dann immer mal wieder mit einer Gabel umrühren, damit sich keine großen Kristalle bilden können.

Die Orangen schälen und in gleichmäßige Scheiben schneiden. Die Orangenscheiben auf einen großen Teller nebeneinander legen und mit dem Cointreau betröpfeln. Dann den Puderzucker darüber sieben und das Ganze für mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank marinieren lassen.

Die Orangenscheiben etwas abtropfen lassen und auf vier Tellern verteilen. Dann Kugeln vom Eis abstechen und obenauf anrichten. Mit den ganzen Pistazien betreuen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *