Soufflé-Käsekuchen wird aus nur 3 Zutaten

 

 

Zutaten:

 

  • 5 große Eier, bei Raumtemperatur
  • 8oz (225gr) Frischkäse, bei Raumtemperatur
  • 1 (14oz) Dose gezuckerte Kondensmilch (ca. 275ml)

 

 

Zubereitung:

 

 

Den Ofen auf 160°C (325°F) vorheizen.
Sie benötigen mindestens eine 6 cm (2,5 Zoll) tiefe 20 cm (8 Zoll) tiefe Springform. Schneiden Sie einen 9 cm breiten langen Streifen und einen 20 cm großen runden Kreis aus Pergamentpapier aus. Legen Sie die Seiten und den Boden der Springform mit dem vorbereiteten Pergamentpapier aus. Zur Seite legen.
Das Eiweiß und das Eigelb trennen.
Frischkäse in einer Rührschüssel mit Paddelaufsatz oder mit einem elektrischen Handrührgerät ca. 1 Minute lang glatt und schaumig schlagen.
Kondensmilch hinzugeben, eine weitere Minute schlagen.
Dann das Eigelb hinzufügen und weiter schlagen, bis es sich gut vereinigt hat, 2-3 Minuten.
In einer separaten Schüssel das Eiweiß so lange schlagen, bis sich harte Spitzen bilden. Stellen Sie sicher, dass die Schüssel und die Schläger quietschsauber und fettfrei sind. (Tipp: Eiweiß lässt sich bei Raumtemperatur leichter schlagen und erreicht schneller die harte Spitze).
Die Hälfte des geschlagenen Eiweißes unter die Frischkäsemasse heben. Dann das restliche Eiweiß zugeben und vorsichtig unterheben, bis es sich gut vermengt hat und keine weißen Streifen mehr zu sehen sind.
Den Teig in die vorbereitete Pfanne geben und einige Male auf die Theke klopfen, um Luftblasen zu entfernen.
Legen Sie ein Backblech auf die untere Schiene des Ofens und gießen Sie etwa 2 Tassen kochendes Wasser ein.
Legen Sie die Käsekuchenform auf das mittlere Gitter über dem Gitter mit Wasserbad.
Backen Sie den Käsekuchen 45 Minuten lang.
Schalten Sie den Ofen aus und lassen Sie den Kuchen 30-40 Minuten im Ofen abkühlen.
Entfernen Sie die Seiten der Springform und ziehen Sie das Pergamentpapier vorsichtig von den Seiten ab.
Auf der Theke vollständig abkühlen lassen, dann mindestens 2-3 Stunden oder vorzugsweise über Nacht kühlen. Dies beeinträchtigt den Geschmack und die Textur des fertigen Käsekuchens.
Wenn er servierbereit ist, entfernen Sie vorsichtig das Pergamentpapier auf der Unterseite. Stellen Sie sicher, dass der Käsekuchen gekühlt und vollständig abgebunden ist. Übertragen Sie den Käsekuchen auf die Servierplatte. Falls gewünscht, mit Puderzucker bestreuen und mit frischen Früchten belegen.

 

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

 

Link: https://gesundmutter.com/?p=12157

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *