Boden:

200 g Mehl
40 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz
100 g Butter
Abrieb einer Zitrone (Saft kommt in die Füllung)
alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten und in mit Backpapier
ausgelegte Springform (28er) drücken und ca. 3 cm Rand hochziehen

Füllung:

1.25O g Quark, 20% oder Mager
550 g Milch
60 ml Öl
5 Eigelb (Eiweiß wird für den Baiser gebraucht)
1 Prise Salz
180 g Zucker
1 Vanillezucker
2 P. Vanillepudding
20 g Speisestärke
Saft einer Zitrone
Alles gut miteinander klümpchenfrei verrühren, in die Form füllen und

Backen: 180 Grad O/U 70 min.

Kuchen rausholen und nun die Eiweißmasse herstellen
5 Eiweiß
1 Prise Salz
120 g Zucker…….steif schlagen. Auf dem Kuchen verteilen und
mit einem Esslöffel drücken/ziehen/wischen – Tal+Berg Muster
Weitere 10 min. auf 170 Grad O/U fertigbacken. Optimal wenn die spitzen
leichte Farbe zeigen und die Mulden noch weiss sind
Kuchen ca. 1 Stunde im abgeschalteten Ofen bei leicht geöffneter Tür
ruhen lassen. Dann rausholen und wenn er abgekühlt ist am besten ist in
einer geschlossenen Kuchenform über Nacht kühl stellen.
Dann bilden sich diese goldenen Tröpfchen/Tränchen

 

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

 

Link: https://gesundmutter.com/?p=9383

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *